Kooperatives Studium

Verbinde das von dir gewählte Studienfach mit der Praxis.

Kooperatives Studium bedeutet kurz gefasst, das an der Hochschule gewählte Studienfach mit der beruflichen Praxis zu verbinden.

Unser Unternehmen gehört seit 2009 zu den Kooperationspartnern der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW). Wir sind Mitglied im Kuratorium der HTW, welches die Hochschule in Fragen des Kooperativen Studiums unterstützt.

Besonders ansprechen möchten wir Studenten der Fachrichtungen Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen. Bewerber anderer Fächer können sich gerne über den aktuellen Bedarf in unserem Unternehmen informieren.

Die kooperativen Studenten arbeiten in einem zu ihrem Studienfach passenden Fachbereich und einem Umfang von 580 Jahresarbeitsstunden (einen Tag wöchentlich und verstärkt in den Semesterferien). Dort werden sie auch fachlich betreut. Praxisphase und Thesis finden so im Unternehmen statt und werden von diesem auch vergütet. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, an ausgewählten Seminaren teilzunehmen.

Prof. Dr. Werner Cornetz, Rektor der HTW:
"Die HTW bietet eine praxis- und anwendungsorientierte Hochschulausbildung. Mit dem Modell des Kooperativen Studiums verstärken wir diese Orientierung und bereiten unsere Studierenden noch besser auf ihr Arbeitsleben vor."

Unser Ausbildungsangebot:

Du bist an einer Hochschule eingeschrieben und möchtest die erlernte Theorie direkt in die Praxis umsetzen? Diese Möglichkeit wird dir mit dem kooperativen Studium geboten. Im Rahmen von 580 Jahresstunden wirst du in unserer Unternehmensgruppe eingesetzt und fachlich betreut. Zudem kannst du nicht nur deine Praxisphase, sondern auch deine Abschlussarbeit in einer zu deinem Studienfach passenden Fachabteilung absolvieren. Und das Beste kommt zum Schluss: Deine Arbeit wird natürlich auch vergütet.

Ablauf und Inhalte des Studiums:

  • Besuch der regulären Vorlesungen und Veranstaltungen während des Semesters
  • Teilnahme an den Prüfungen
  • Einige Stunden pro Woche während der Vorlesungszeit (und bis zu 10 Wochen in der vorlesungsfreien Zeit) arbeitest du zusätzlich im Unternehmen:
  • Du kannst die theoretischen Kenntnisse in die Praxis umsetzen und bekommst dadurch ein besseres Verständnis für die Theorie
  • Du wirst von Beginn an in das Unternehmen integriert
  • Du erhältst monatlich eine feste Vergütung
  • Du hast die Möglichkeit Studien- und Projektarbeiten zu erstellen

Voraussetzung:
Studienplatz

Ansprechpartner

Denise Böhle
Personalbetreuung
Heinrich-Böcking-Straße 10-14
66121 Saarbrücken

T 0681 607-1632

E-Mail senden