Previous Page  34 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 34 / 48 Next Page
Page Background

making of

war ihr klar, dass die Abläufe in der betriebs­

medizinischen Versorgung der VSE-Mitarbeiter

optimiert werden können.

Damals waren spezielle arbeitsmedizinische

Untersuchungen nur in ausgelagerten Spezi­

alpraxenmöglich. DieMitarbeitermussten viel

Geduld und Zeit mitbringen. „Sie waren oft den

ganzen Tag in externen Praxen unterwegs, um

ihre Untersuchungsergebnisse zusammen zu

bekommen.“

Mit Kompetenz und Courage, einem absolut

motivierten Team und der kompromisslosen

Unterstützung des Arbeitgebers VSE konnte

Heid-Markenstein die kleine Betriebspraxis in

Rekordzeit in eine arbeitsmedizinische Fach­

praxis ausbauen.

Dr. Karin Heid-Markenstein beantragte bei der

Arbeitskammer die Ermächtigung zur Aus­

bildung medizinischer Fachkräfte, was bei

Betriebsärzten sonst nicht üblich ist. Damit

reagierte sie auf dieWissbegier ihrer Mitarbei­

terinnen. „Ich hab vor 20 Jahren hier angefangen

als Bürokraft beim damaligen Betriebsarzt“,

erzählt Georgette Hagenburg, „ich war immer

interessiert an dermedizinischenArbeit, wusste

aber nicht, dass esmöglich ist, als Quereinstei­

ger in diesen Beruf einzusteigen.“

Heid-Markensteinmachte esmöglich. Georgette

qualifi ation

Ein unruhiger Geist –

und ein starkes Team

A

ls ich vor vier Jahren meine medizinische

Eingangsuntersuchung bei der VSEmach-

te, da traf ich die Betriebsärztin noch imKeller

der VSE-Hauptverwaltung, in einer klitzeklei-

nen Praxis. Ein Behandlungsraum, ein Büro,

eine Bürokraft. Das ist nun vier Jahre her.

Heute treffe ich Frau Dr. Heid-Markenstein

im dritten Stock des FAMIS-Gebäudes in der

Saarbrücker Preußenstraße in einer großzü­

gigen Praxis. Mehrere Behandlungsräume,

ein großzügiges Büro, zwei medizinische

Fachangestellte und eine Auszubildende zur

medizinischen Fachkraft. Was ist geschehen?

Frau Doktor lächelt verschmitzt: „Ich bin nun

mal ein unruhiger Geist“.

Als Fachärztin für Arbeits- und Allgemeinme­

dizin kamDr. Heid-Markenstein vor fünf Jahren

mit eigener Praxis-Erfahrung zur VSE. Schnell