Previous Page  46 / 52 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 46 / 52 Next Page
Page Background

vse-gruppe

Ehrensache

lefon von der Einladung der „Bild der Frau“-

Gala. „Da bin ich auch mit Elisabeth Lanz“,

antworte ich. Die spielt die Tierärztin „Dr.

Mertens“ in der beliebten gleichnamigen ARD-

Serie. Dieter Wedel engagierte sie im Sommer

für die Hauptrolle der Elisabeth Proctor in sei-

ner Erfolgs-Inszenierung „Hexenjagd“ bei den

Bad Hersfelder Festspielen. Wir verabreden uns

am Theater an der Elbe zur Gala.

Roter Teppich, Blitzlichtgewitter, Smalltalk –

zahlreiche Promis sind da: die Schauspieler

Hannes Jaenicke, Hans Sigl, Eva Habermann,

Christine Neubauer, Günther Maria Halmer

und viele mehr, Moderatorin Birgit Schrowan-

ge, die Bundes-Familienministerin Manuela

Schwesig.

An diesem Abend gibt es tiefe Emotionen. Ich

heule schon gleich bei der ersten Preisträgerin,

muss mir ein Tempo bei Elisabeth leihen. Sie

weint ebenso und ich sehe, wie auch Dieter

Wedel gerührt ist. Katharina Zech (26) findet

Stammzellenspender für Leukämie-Patienten,

rettete damit 34Menschen das Leben. Eine von

ihnen ist eineMutter aus denUSA, sie überreicht

ihr in Hamburg die „Goldene Bild der Frau.“

Gänsehaut pur…

Plötzlich erscheint Komiker Wigald Boning auf

einer Leinwand, verrät nicht, wo er ist, jeder

Zuschauer im Saal rätselt. Später betritt Petra

Jenal die Bühne, eine sympathische Frau mit

stiftung

Petra Jenal

erobert die Herzen

der Menschen

D

ie Saarländerin erhält die „Goldene Bild

der Frau“ in Hamburg: Eine Gala voller

Emotionen und Überraschungen – auch die

VSE-Stiftung ist Thema. Unsere Kollegin Mo­

nika Liegmann war unter den Gästen.

Es ist ein Abend voller Überraschungen, Gla-

mour, Emotionen und Menschlichkeit. Es ist

der Abend der Saarländerin Petra Jenal (54) auf

der Bühne des „Theater an der Elbe“ im Ham-

burger Hafen, wo sie vonModerator Kai Pflaume

für ihr Engagement „Ehrensache“ mit der

„Goldenen Bild der Frau“ geehrt wird. Und es

ist der Abend der zufälligen Begegnung zweier

Saarländerinnen, an dem plötzlich auch die

VSE-Stiftung Thema wird.

Seit 16 Jahren betreue ich als PR-Managerin

Unternehmen und prominente Personen, ge-

nauso lange bin ich die Pressesprecherin des

Regisseurs Dieter Wedel. Er erzählt mir am Te-