Previous Page  34 / 52 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 34 / 52 Next Page
Page Background

vse-gruppe

vse-sport

 F

ußball ist Kampf, Handball ist Härte, Tisch­

tennis ist Kunst. So bezeichnete mal ein

Fußballtrainer den Sport an der grünen

Platte. Tischtennis könnte man auch als eine

Sportart sehen, die einem in vielerlei Hinsicht

alles abverlangt: schnelles Reaktionsvermö­

gen, sportliche Leistung und Harmonie beim

Doppel. Es hat durchaus etwas Ästhetisches,

wenn der Ball auf der 2,74 Meter langen und

1,52 Meter breiten Platte in atemberaubender

Geschwindigkeit die Seiten wechselt. Einfach

kunstvoll, diese schnellste Rückschlagsport­

art der Welt.

Der TTC VSE, die Tischtennis-Betriebssport-

gruppe der VSE, zählt rund 60 Mitglieder.

Jeden Montag ab 16.30 Uhr treffen sich die

aktiven Spieler im Tischtennisraum der VSE-

Hauptverwaltung in Saarbrücken. Jung undAlt,

FrauenundMänner, Anfänger und Fortgeschrit-

tene, Mitarbeiterinnen undMitarbeiter aus der

VSE-Gruppe, jeder sei willkommen, erzählt

Karl-Heinz Rebmann, der sich um den Tisch-

tennissport in der VSE-Gruppe kümmert. Mit

62 Jahren macht es ihm immer noch sichtlich

viel Spaß, die Bälle in artistischerWeise über das

Netz zu bekommen. Und er freut sich diebisch,

wenn er den ältesten Aktiven, Kurt Jägermit 78,

aus der Defensive nach vorne ans Brett lockt.

Tischtennis, so sagt er, halte nicht nur sportlich

fit, sondernman könne es auch imAlter spielen.

ChristaMoritz, Tobias Fess und Tobias Jablonski

zählen da eher zu den Jüngeren.

Drei Platten stehen den Spielern im Tischten-

nisraum zur Verfügung, dazu Umkleide und

Duschen. Und das Gute daran: Ab 16.30 Uhr

ist es quasi eine Openend-Veranstaltung bis

ca. 20 Uhr, in der jeder ganz nach seinem in-

dividuellen Zeitplan kommen und trainieren

kann. Denn nicht alle haben ihre Dienststelle

in Saarbrücken. Bequemer geht es kaum.

Außerdem ist die Mitgliedschaft im TTC VSE

kostenlos. Betriebssport wird nämlich in der

VSE gern gesehen und unterstützt. Gespielt

wird nach Lust und Laune, wobei die Anfänger

von den Fortgeschrittenen jede Menge lernen

können wie Aufschläge, Vorhand, Rückhand

oder rasante Ballwechsel.

Fast 50 Jahre besteht die Betriebssportgruppe

nun schon. Das ist vor allem dem Engage-

ment des mittlerweile verstorbenen Siegfried

Sag niemals nie!

Pure Freude

an der

Tischtennisplatte