Previous Page  18 / 52 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 18 / 52 Next Page
Page Background

ihre Kräfte inderOrtsversorgung imStrom- und

Gasbereich zum größten Querverbundunter-

nehmendes Saarlandes. Daswar dieKonsequenz

aus der Liberalisierung der Energiemärkte ein

Jahr zuvor.

Die Integration desWassergeschäfts der ehema-

ligen Saarbergwerke, die Überkreuzbeteiligung

mit der KEW Neunkirchen, die Beteiligung an

vielen Stadt- und Gemeindewerken im Saar-

land machten energis zu einer starken Kraft

im Wettbewerb. Zunächst mit Lutz Beyer und

anschließend mit Helmut Fuß als jeweils tech-

nische Geschäftsführer entwickelte Dr. Klaus

Bauer die energis konsequent weiter, setzte auf

Partnerschaft und Kundenorientierung mit

vielen neuen Angeboten. Durch das Unbund-

ling und die damit gesetzlich vorgeschriebene

Aufspaltung in Vertrieb und Netz war Dr. Klaus

Bauer die letzten Jahre alleiniger Geschäfts­

führer der energis.

Nun will er kürzer treten, sich mehr auf Ge-

sundheit, Familie und sein großes Hobby, die

Fotografie, konzentrieren. Er steht seiner energis

aber noch einige Jahremit seinemgroßen Fach-

wissen und seiner Erfahrung beratend zur Seite.

[med/nea]

M

ichael Dewald (links) und Markus Bastian

(rechts) sind die neuen Geschäftsführer

der energis GmbH. Diese Neubesetzung war

notwendig geworden, nachdemder langjährige

Geschäftsführer Dr. Klaus Bauer (Mitte) zum

15. November 2016 auf eigenen Wunsch aus

der Geschäftsführung der Gesellschaft ausge­

schieden ist. Dr. Bauer steht der VSE-Gruppe

weiter beratend zur Verfügungundwirddarüber

hinaus weiterhin Mandate in diversen Gremien

wahrnehmen.

Michael Dewald (45) leitete zuletzt den Bereich

Energievertriebund -beschaffung bei der VSEAG

und denEnergievertrieb der energis GmbH.Mar-

kus Bastian (48)war seit 2012Geschäftsführer der

Enovos Renewables GmbHundGeschäftsführer

der Stadtwerke Völklingen Vertrieb GmbH.

Zeitenwende – ein Urgestein geht,

aber noch nicht ganz

Das neue Führungsduo Dewald/Bastian über-

nimmt ein großes Erbe, denn Dr. Klaus Bauer

hat die energis zu demgemacht, was sie heute ist.

1999 wurde er Geschäftsführer der damals neu

gegründeten energis. In ihr bündelten die VSE

und die damalige Saar Ferngas (heute Enovos)

Führungswechsel bei energis

führungswechsel