Background Image
Previous Page  46 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 46 / 48 Next Page
Page Background

W

as ist die VSE für die Mitarbeiterinnen und Mitar­

beiter?EinverantwortungsvollerArbeitgeber, eine

Lebensaufgabe, ein Freundeskreis, eine Herausforde­

rung,eineLeidenschaft…?kontaktwilleswissen.Carolin

Hussinger und Selina Altmeyer fragenMitarbeiterInnen

der VSE-Gruppe. Heute: Peter Stein, Geschäftsführer

VSE Verteilnetz.

Herr Stein, Sie arbeiten seit 34 Jahren für die VSE. Wür-

den Sie diesen Berufsweg heute wieder einschlagen?

Ich habemit 17 Jahren die Entscheidung fürmeinen Beruf

und meinen Job bei der VSE getroffen. Klar, es gibt im

Laufe eines Berufslebens immer Höhen und Tiefen. Bei

mir überwiegen jedoch eindeutig die Höhen. Ich hatte

das Glück, die großen Veränderungen der Energiewirt-

schaft und der VSE-Gruppe von Anfang anmiterleben und

mitgestalten zu können. Hierbei gab es immer neue und

spannende Aufgaben, so dass es nie langweilig wurde. Ich

habe daher meine Entscheidung für den kaufmännischen

Bereich und das Unternehmen VSE nie bereut.

Wie sehen Sie die Entwicklung der Energiewirtschaft?

Die Energiewende bringt große Veränderungen mit sich,

diewir bewältigenmüssen. Dies erfordert die Bereitschaft

Neues auszuprobieren, neue Produkte zu finden und neue

Ideen umzusetzen.

Im Zuge der Regulierung wird der wirtschaftliche Druck

auf die Netzbetreiber weiter zunehmen. Dem müssen

wir durch verstärkte Kooperationen und einer weiteren

Verbesserung und Verschlankung unserer Prozesse

begegnen. Auch müssen sich die Netzbetreiber weiterhin

neuen Aufgaben stellen, so z. B. demRoll-Out intelligenter

Messsysteme in ihrem Netzgebiet. Es genügt nicht, dass

wir uns nur auf unser bestehendes Netzgeschäft konzen-

trieren, es ist auch eine Erweiterung unseres derzeitigen

Dienstleistungsportfolios erforderlich.

Möchten Sie etwas verändern oder bewirken?

Ich möchte meinen Verantwortungsbereich fit für die

Zukunft machen und die bereits genannten Herausforde-

rungen erfolgreich bewältigen. Natürlich kann ich diese

Ziele nur gemeinsammit meinem gut ausgebildeten und

motivierten Team erreichen. Hierbei versuche ich durch

eine offene Kommunikation meine Mitarbeiter bezüglich

der Ziele und der Strategie der VSE-Gruppemitzunehmen.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft?

Privat wünsche ich mir für die Zukunft natürlich in erster

Linie Gesundheit für meine Familie. Beruflich wünsche

ich mir, als Teil der VSE-Gruppe die vor uns liegenden

großen Aufgaben erfolgreich zu bewältigen und dass es

uns gelingt, die hiermit verbundenen Chancen zu nutzen.

Welche Charaktereigenschaften sind Ihnen gerade

beruflich wichtig?

Offenheit und Verlässlichkeit. Das heißt, dass wir uns

ehrliches Feedback geben, sowohl in positiver als auch

in negativer Hinsicht. Aber auch Offenheit für Neues und

Veränderungen, denn nur so lernen wir ständig dazu und

können auch in Zukunft erfolgreich sein.

Ein kurzes Schlusswort?

Es ist sehr schön in einem engagierten Umfeld zu arbei-

ten und gemeinsam die Prozesse und Verbesserungen

voranzutreiben. Hierbei ist die derzeitige Veränderungs-

geschwindigkeit herausfordernd und bietet sehr viel

Abwechslung. Das macht das Ganze so spannend und

interessant. Ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam im

Team auch künftig erfolgreich sein werden.

vse intern

Mein Job – meine VSE ...

... Peter Stein

Tempus fugit:

Peter Stein 1981 (oben)

und heute ...