Background Image
Previous Page  4 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 4 / 48 Next Page
Page Background

ährend der Welttournee zum aktuellen

Album „Rock or Bust“ ist eine sensatio­

nelle Kooperation entstanden. AC/DC bringt

dendeutschenFans zusammenmit energisden

ersten Strom, der rockt!

Am Anfang war es nur eine Idee, mehr ein Hirn-

gespinst, über das im Büro des Vorstandes der

VSE AG von zwei ausgewiesenen Liebhabern

kerniger handgemachter Rockmusik gespro-

chen wurde, natürlich im Angesicht des Konter-

feis von Angus Young, dem Leadgitarristen der

australischenKultband AC/DC. Nicht Eingeweih-

ten sei versichert, dass tatsächlich ein Poster

des Kultgitarristen in seiner obligatorischen

Schuluniform die Wand des Büros von VSE-

Vorstand Dr. Hanno Dornseifer ziert.

Die englische Abkürzung AC/DC bedeutet Wech-

selstrom /Gleichstrom und steht seit der Grün-

dung der Band im Jahr 1973 für unzähmbare

Power und geballte Live-Energie. Kaum zu

glauben, dass erst 42 Jahre mit über 200 Millio-

nen verkaufter Alben vergehenmussten, bis die

Idee entstand, der Band ein eigenes Strompro-

dukt zuteil werden zu lassen. Strom, der weder

imKraftwerk noch imWindpark produziert wird,

sondern direkt aus der E-Gitarre von Angus

Young stammt.

Doch war es überhaupt machbar, dieses Groß-

projekt zu realisieren? Wie kann man mit einer

Rockband auf Welttournee in Kontakt treten?

Und wie würden Management und Musiker re-

agieren?

Der Saarländer kennt natürlich immer einen,

der einen kennt!

Jochen Strobel, Marketingleiter von energis und

Vater der Idee, nutzte zunächst einmal die guten

Verbindungen zu seinen ehemaligen Kollegen

vonKarlsberg, die dort für AC/DCBeer zuständig

sind, um einen passenden Ansprechpartner zu

recherchieren. Nach unzähligen Telefonaten

hatte er dann den richtigen Mitarbeiter der Li­

zenzagentur der Band an der Strippe. Die an-

fängliche Skepsis seines Gegenübers konnte

Jochen Strobel schnell zerstreuen: „Ich habe

einfach erläutert, dass es auch funktioniert hat,

Bier mit Gartenzwergen als Werbeträger zu

verkaufen. So konnte ich punkten und der Band

wurde eine 10-seitige Kurzpräsentation unseres

Vorhabens zugeschickt.“

DieMusiker umAngus Young undBrian Johnson

waren sofort von der Idee begeistert, alleine die

anstehende Welttournee sorgte für Verzögerun-

gen während der Verhandlungen, die nach

mehreren Monaten mit einem für beide Seiten

fairen Deal abgeschlossen werden konnten.

Geballte Power aus der Steckdose

mit vielen Fanvorteilen

Mit AC/DC Strom können alle Rockfans ab No-

vember mit der geballten Energie der Band ihr

Zuhause rocken und sich neben zuverlässiger

„High Voltage“ aus ihrer Steckdose auf viele Fan­

vorteile freuen. Denn rund umden Stromtarif hat

dieBand zusammenmit energiseineinzigartiges

Paket geschnürt: Alle Neukunden erhalten ro-

ckige AC/DC-Abschlussprämien und werden

automatisch Mitglied im exklusiven AC/DC-

Vorteils-Club.

„Mit unseremeigenen Fan-Stromwollenwir dem

Zuhause aller deutschen Rockfans einen fetten

Energie-Kick und vieles mehr geben!“, so Band-

leader Angus Young.

Anlässlich der Premiere können sich Rockfans

deshalb schon jetzt auf das erste Highlight

freuen und mit etwas Glück eine von AC/DC

handsignierte Gitarre oder eins von 999 kultigen

AC/DC Fan-Shirts gewinnen!

[md]

titelstory

High Voltage für das

Zuhause eines jeden

echten Rockfans

>Weitere Infos:

www.acdc-strom.de