Background Image
Previous Page  21 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 21 / 48 Next Page
Page Background

21

FAMIS arbeitet bei Solarenergie

mit Wirsol zusammen

Wirsol, eine Marke der WIRCON-

Gruppe fürWind- und Photovoltaik-

Großprojekte aus Waghäusel bei

Karlsruhe, arbeitet künftig mit FA-

MIS zusammen. Bei drei Photovol-

taik-Anlagen im Saarland mit ins-

gesamt 16,4 MW kümmert FAMIS

sich um Instandsetzungsarbeiten.

WIRCON wurde Ende 2013 mit dem

Ziel gegründet, lukrative erneuer-

bare Energieprojekte wieWind- und

Photovoltaik-Großprojekte in

Deutschland zu entwickeln. Als In-

vestor steht hinter der WIRCON-

Gruppe u. a. SAP-Firmengründer

Dietmar Hopp. Das Unternehmen

plant, das Geschäft rund um die

dezentrale Energieerzeugung suk­

zessive auszubauen und sich den

Herausforderungen dezentrale Er­

zeugung, Speicherung, Energiema-

nagement, Energiebezug und Di-

rektvermarktung von Energie ver-

stärkt zu stellen.

Die WIRCON GmbH hatte Anfang

Februar Teile des Deutschlandge-

schäfts und die Markenrechte der

Wirsol-Gruppe übernommen.

>Weitere Infos:

andreas.windhaeuser@famis-

gmbh.de www.wirsol.de

Marienhaus-Unternehmensgruppe

setzt bei Energieaudit auf FAMIS

Die Marienhaus Dienstleistungen

GmbH Facility Management/ Medi-

zintechnik in Dillingen hat sich für

die Einführung des Energieaudits

nach DIN EN 16247-1 für FAMIS

entschieden. Die Auditierung soll

für alle Standorte der Marienhaus-

Unternehmensgruppedurchgeführt

werden und zwar für 32 Kranken-

häuser und 29 Alten- und Pflege-

heime. Die Einrichtungen befinden

sich im südwestdeutschen Raum

vom Saarland über die Eifel bis in

den Kreis Ahrweiler. Die Standorte

werden nach vergleichbaren Eigen-

schaften in zwei Cluster – Kran-

kenhäuser und Alten-/Pflegeheime

– eingeteilt, so dass in diesem so

genannten Multisite-Verfahren aus­

gewählte Standorte untersucht

und auditiert werden. Das Ergebnis

kann auf Häuser mit ähnlichen

Strukturen, Prozessen, Größen und

Verbräuchen übertragen werden.

Wesentliches Ziel ist es, mit dem

Energieaudit die Voraussetzungen

für einMehr an Energie-Effizienz zu

schaffen.

>Weitere Infos:

alexander.schalk@famis-gmbh.de