Background Image
Previous Page  48 / 60 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 48 / 60 Next Page
Page Background

Immer

in Bewegung

Es ist 7.30 Uhr. Karl Reiß schleppt Plakate der

Kinderhilfs-Aktion Herzenssache durch den

Wald, stellt ein großes Tabaluga-Plüschtier an

den Eingang zum Saarbrücker Schwarzenberg-

turm. 90 Minuten noch, dann ist er wieder in

seinemElement. Diesmal dient der Treppenlauf

nicht primär Trainingszwecken, sondern allein

der guten Sache. Sein Vorhaben für diesen Tag:

12.000 Stufen, das heißt 25 mal den Turm rauf

und runter.

Wochenlang hat er sich umSponsoren für seine

Veranstaltung bemüht und hat unter anderem

im SV

Schlau.Com

Saar 05 einen engagierten

Unterstützer gefunden. Sportler und Funktio-

näre vom SV

Schlau.Com

Saar 05 Saarbrücken

bauen die Startzone auf, legen Bananen und

Getränke für Karl Reiß bereit und installieren

Beamer und Lautsprecher, um denen, die stau-

nend zuschauen, den Treppenläufer Reiß auch

imFilm zu zeigen, wie er die längste Treppe der

Welt hoch stürmt: 11.674Stufen amBergNiesen

im Berner Oberland.

Im vergangenen Jahr begleitete ihn ein Team

des Saarländischen Rundfunks zu diesem le­

gendären Treppenlauf. Als Kind schon war er

von den Schweizer Bergen fasziniert und hier

hat er sich seinen TraumvomHüttenkoch erfüllt.

Er bleibt für eine Saison, das war vor 15 Jahren.

Der Berg aber lässt ihn sein Leben lang nicht

Ruhig sitzen kann er nicht, er weiß gar nicht

wohin mit seiner unbändigen Energie: Karl

Reiß.

Eine Rolltreppe kommt für den 51-jährigen St.

Ingberter nicht in Frage, in einen Aufzug steigt

er erst gar nicht ein. Was für Andere eine Qual,

ist für ihn eine Leiden-

schaft: Treppenlaufen.

Karl Reiß dreht sich

kurz um und erklärt un­

aufgefordert: „Ich brau-

che die Herausforderun-

gen, ein Leben ohne sie

wäre unvorstellbar für mich. Ich bin wie ich bin.

Ich strahle nicht immer diese Ruhe aus, ja das

fehlt mir. Ich habe das ADHS-Syndrom, aber

ich steh dazu.“ Das Aufmerksamkeits-Defizit-

Syndrom, ein Stück weit innerer Unruhe-Wert.

Etwas, was ihn auch in der Nacht vor diesem

Sonntagmorgen fast nicht schlafen ließ.

rekord

Karl Reiß, unermüdlicher

Spendensammler mit dem

Drang zu Höherem

SR-Film über den Niesen-Lauf unter:

http://sr-mediathek.sr-online.de/index.php?seite=7&id=27583