Background Image
Previous Page  37 / 60 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 37 / 60 Next Page
Page Background

37

„kontakt“ goes digital

Schwerstarbeit

unter Zeitdruck

das Zertifikat erstellt: Gute Arbeit

seitens FAMIS bestätigt.

Zeitgleich mit dem Einbau des

Sicherheitsventils hat FAMIS eine

36 Stunden hatte das Team umUwe

Mertes Zeit, das Sicherheitsventil

bei Südzucker Mannheim im Werk

Obrigheimauszubauen, in dieWerk-

statt nach Völklingen-Wehrden zu

bringen, zu überprüfen, zurückzu-

bringen und es wieder einzubauen.

Ein Kraftakt sondergleichen, der von

Erfolg gekrönt war. Die Termine in

der Industrie seien oft sehr eng

gesteckt, betont Mertes, der bei

der FAMIS den Bereich Industrie-

und Kraftwerke-Services leitet. Die

zu überprüfende Armatur wiegt

übrigens rund 450 kg und ist 1,70 m

groß. Viele Unternehmen mit groß­

technischen Anlagen sind gesetz-

lich verpflichtet, im Rahmen ihrer

Betreiberverantwortung Armaturen

und Ventile zu überprüfen. Aller-

dings verfügen sie oftmals nicht

über die entsprechenden Einrich-

tungen und über das Personal. Ein

Fall also für FAMIS. Ausbauen, ab-

holen, zerlegen, überarbeiten, neu

ausrichten und das Ganze wieder

zurück. Der TÜV hat seinen Stempel

erteilt, die Plombe angebracht und

Leckage an der Dampfreduzier­

station repariert.

>Weitere Infos:

uwe.mertes@famis-gmbh.de

Seit der letzten Ausgabe bieten

wir den „kontakt“ auch als eBook-

Version an.

Unter dem Link

www.vse.de/ebook

können Sie sich die zukünftigen

Ausgaben des „kontakt“ als eBook

bestellen, aber auch – ganz „old

school“ – sich die gedruckte Aus-

gabe zusenden lassen.