Background Image
Previous Page  19 / 60 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 19 / 60 Next Page
Page Background

währten Partner setzen. Nicht nur die Mieter

wie HYUNDAI MOTORSPORT oder Heraeus

Noble Light profitieren von der Erfahrung der

FAMIS, sondern auch der Gebäudeeigentümer

Schott, der seine Betreiberverantwortung für

die hochtechnisierten Gebäude in erfahrenen

Händen weiß.

Zu den technischen Leistungen der FAMIS

gehören z. B. Betrieb, Wartung und Instandhal-

tung der kompletten Haustechnik mit höchsten

Anforderungen an Verfügbarkeit rund um die

Gewerke Heizung, Elektro- und

Sicherheitstechnik: Seit 2012 ist

FAMIS in denGebäuden für Schott

Solar unterwegs und hat sie

steuerungstechnisch von einem

24-Stunden-Produktionsbetrieb

auf die Bedürfnisse eines High-Tech-Standorts

umgestellt. Durch intelligente Fahrweise der

haustechnischen Anlagen und einen effektive-

ren Betrieb der Lüftung, Kühlung und Heizung

wurden Energie-Einsparungen inHöhe von rund

50 Prozent erzielt. „Das neueRegelungskonzept

haben wir auf das Nutzerverhalten der Mieter

19

>Weitere Infos:

juergen.bauer@famis-gmbh.de

Freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit (v.l.n.r.): Jürgen

Bauer vom FAMIS-Vertrieb, Michael Skubatz von Schott Solar,

die FAMIS-Servicetechniker Karl-Heinz Lauer und Gerhard

Graf von Bernstorff.

umgestellt. Davon profitieren Schott undMieter

zugleich“, freut sich Jürgen Bauer vom Vertrieb

der FAMIS in Saarbrücken und Alzenau. Das

Know-how der FAMIS aus dem Bereich der

Energiedienstleistungen komme hier voll zum

Tragen.

Dienstleistungen im infrastrukturellen Facility

Management wie Reinigungsleistungen haben

die FAMIS-Töchter COMCO und BREER über-

nommen.

Ziel der FAMIS ist es, Dienstleistungen auf

höchstemNiveau zumVorteil und

zur Zufriedenheit der Kunden zu

erbringen. Gleichzeitig will man

am Standort und in der Region

weiter wachsen. So kümmert

sich FAMIS beispielsweise bei der

Manz AG in Karlstein umWartung der haustech-

nischen Anlagen und um sicherheitsrelevante

Prüfungen. Und auch inAlzenau selbst ist FAMIS

bei der Firma Treffert bereits im Einsatz neben

den vier Hauptprojekten in der Industriestraße

13, der Siemensstraße 88 und 100 sowie bei

Schott Solar in der Carl-Zeiss-Straße 4. [nea]

50 Prozent Energie-Einsparung durch

intelligente Fahrweise

und Regelung