Previous Page  34 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 34 / 64 Next Page
Page Background

nachrichten

Die DST Defence Service Tracks

GmbH, früher IWS Industriewerke

Schwarzerden, bei Freisen setzt

bei der Wärmeversorgung seit

fast 25 Jahren auf die VSE-Gruppe

mit FAMIS. Schon 1992 plante und

baute damals noch die VSE den

Heißwasserkessel in der Heizzent-

rale. FAMIS übernahm das Projekt

und versorgt das Unternehmen,

das überwiegend Militärfahrzeuge

instand setzt, seitdemmit Raum- und

Deutschlandweite Premiere

DST in Freisen-Schwarzerden

setzt auf Kraft-Wärme-Kopplung

mit FAMIS

Prozesswärme. Imvergangenen Jahr

kam ein weiterer Meilenstein in der

Energieversorgung desWerks hinzu:

Im Dezember nahm FAMIS dort ein

neues erdgasbetriebenes Block-

Heizkraftwerk in Betrieb. FAMIS

hat das BHKW geplant, gebaut und

kümmert sich um den Betrieb.

>Weitere Infos:

martin.reinert@famis-gmbh.de

hat, wird nun auch die Bestellung

der Vorleistungsprodukte zwischen

den Netzbetreibern im Kunden-

wechselprozess transparenter und

schneller.

VSENET setzt dafür neu entwickelte

Module des Saarbrücker Soft-

warehauses DIaLOGIKa ein, das die

Den Kunden optimalen Service

bieten und technische Prozesse in

der Telekommunikation standardi-

sieren – das hat sich VSE NET auf

die Fahnen geschrieben. Nachdem

VSE NET im vergangenen Jahr

neue automatisierte Verfahren für

den Anbieterwechsel eingeführt

standardisierte S/PRI-Schnittstelle

umsetzt und für VSE NET den Zerti-

fizierungsprozess durchgeführt hat.

Damit ist VSE NET deutschlandweit

der erste Dienstleister mit einer

zertifizierten S/PRI-Schnittstelle in

der aktuellen Version.

>Weitere Infos:

heiko.henkelmann@vsenet.de

Grundschule Gutberg Saarwellingen