Previous Page  20 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 20 / 64 Next Page
Page Background

W

enn jemand die Quizfrage stellt, wo ein

großer Teil der Menschen im Land den

ersten Kontakt zum Strom- und Gasgeschäft

der VSE-Gruppe aufnimmt, würden viele an den

Vertrieb der energis denken. Aber stimmt das?

Oftmals sind es die Kolleginnen und Kollegen

bei der energis-Netzgesellschaft mbH, die den

ersten Kontakt zum Kunden aufbauen. Genau

dann, wenneinHaus oder einBetriebneugebaut

wirdoder ImmobiliendenBesitzerwechselnund

dieser neue Ideen in seine bestehende Versor-

gungsinfrastruktur einbringen will, z. B. eine

Photovoltaik-Anlage. ImRahmen derNeustruk-

turierung der energis-Netzgesellschaft mbH

2014 entstand daher die AbteilungNetzvertrieb.

„kontakt“ hat sich beim Netzvertrieb mal um-

geschaut.

Seit Oktober 2014 werden alle Anfragen zu

Neuanschlüssen für Strom und Gas imNetzver-

trieb gebündelt sowohl für Privat- als auch für

Gewerbe- und Industriekunden. Dazu kommen

je nach Versorgungsgebiet Neuanschlüsse für

Wasser und die Verlegung von Infrastruktur für

Glasfasertechnik. Diese Aufgaben übernimmt

energis-Netzgesellschaft auch dienstleistend für

verbundene Stadtwerke.

Dem Netzvertrieb kommt die Aufgabe zu, den

Kontakt insbesondere zu neuen Kunden aufzu-

bauen und zu pflegen. Dafür ist ein ganzes Port-

folio anKnow-how innerhalbder Gesellschaft ge-

fragt, auf das derNetzvertrieb jederzeit zugreifen

kann. So arbeitet derNetzvertrieb beispielsweise

Hand in Hand mit der Strategischen Planung

(SP) und der Ausführungsplanung (AP). Denn

selbst ein einzelner Hausanschluss kann eine

Reihe von Änderungen in der Netzinfrastruktur

notwendigmachen. „Ich bin froh, mit einemsehr

kompetenten Team im Netzvertrieb diese span-

nende Aufgabe bewältigen zu dürfen. Mit Helga

Bockelt (AP), Gerhard Mellinger (SP) und ihren

Mitarbeitern arbeiten wir gemeinsam im Sinne

der Kunden sehr gut zusammen“, so Benedikt

Kessler, Leiter des Netzvertriebs.

Gebündelte

Kompetenz

erfolgsmodell

Netzvertrieb der energis-Netzgesellschaft

im Kundenkontakt