Background Image
Previous Page  6 / 52 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 6 / 52 Next Page
Page Background

energiehandel

Von guten

Geschäften in

der Nacht

Die Uhr zeigt 2:59. Eine Sekunde vor 3 Uhr

morgens fällt der Hammer. Dann muss das

Day Ahead Geschäft Gas für den nächsten Tag

abgeschlossen sein.

Wenn es draußen dunkel und kalt ist, sich die

meisten von uns im Bett nochmals umdrehen,

dann herrscht im Handelsraum der VSE reges

Treiben, zumindest auf und vor demBildschirm.

In dieser Nacht hat DavidHoffritz von der Ener-

giebeschaffung das Geschäft gemacht und das

zu guten Konditionen für die Kunden. 24 Stun-

den an 365 Tagen im Jahr Energie einkaufen

oder verkaufen, das hat was und bietet ganz

neuePerspektiven – für die VSEund dieKunden

in ganz Deutschland.

Bis 6Uhrmorgens hat Hoffritz jetzt nocheiniges

zu tun. Von wegen gemütlich! Die Gasmengen

für den nächsten Tag sind zwar gekauft, müs-

sen aber noch bilanzkreistechnisch gemanagt

werden. Menge, Zeitpunkt, Übergabe, wann

und wo, all das will verarbeitet werden. Käufer,

Verkäufer, Übertragungsnetzbetreiber, sie alle

müssen Kenntnis haben von dem komplexen

Börsengeschäft, das hier in dieser Nacht abge-

wickelt wurde. „Diese Nacht hat sich der Preis

extremauseinanderentwickelt“, soHoffritz. „Es

gab hohe Schwankungen, deshalb haben wir

mit dem Abschluss lange gewartet.“

Draußen dämmert es schon. Um 6 Uhr kommt

die Ablösung nach langer und arbeitsinten-

siver Nacht. Schichtwechsel: Vanessa Brill

übernimmt. Ein kurzes Hallo und Übergabe.

Bis ca. 8 Uhr wird sie das Geschäft des neu-

en Handelstages vorbereiten, dann kommt

Verstärkung vom Tagesteam. Während das

Gasgeschäft kontinuierlich über 24 Stunden

läuft, liegt das Hauptgeschäft beim Strom in

den Vormittagsstunden, obwohl das Geschäft

mit den Regenerativen Energien sich inzwi-

schen auch über den ganzen Tag erstreckt.

Prognosen für den nächsten Tag im Bereich

der Erneuerbaren, Intraday-Geschäfte für das

Kraftwerk, Bereitstellung der Minutenreserve

Strom für den nächsten Tag, Fahrpläne erstel-

len – Hochbetrieb im Handelsraum der VSE in

der Hauptverwaltung Saarbrücken. Eine Welt

für sich, die vor einigen Jahren so in denKöpfen

vieler sicherlich nicht vorstellbar war.

Gelungener Kraftakt

War früher das Geschäft mit Energie noch

recht überschaubar, hat sich das in den letzten

Schichtwechsel

Keine Langeweile

„Bis drei Uhr nachts ist im Gasgeschäft genug zu tun. Danach

können im Strombereich schon die Intraday-Geschäfte für den

nächsten Tag vorbereitet werden. Von Langeweile in der Nacht

keine Spur.“

Vanessa Brill

02:59:59