Background Image
Previous Page  20 / 52 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 20 / 52 Next Page
Page Background

P

ünktlich zur Leitmesse der Europäischen

Energie- und Wasserwirtschaft in Essen

hat dasBundeswirtschaftsministeriumsieben

Eckpunkte für das Verordnungspaket „Intelli-

gente Netze“ veröffentlicht.

Die Rahmenbedingungen für die Einführung,

den so genannten Rollout, der intelligenten

Zähler und Messsysteme sind geschaffen.

Am VOLTARIS Messestand waren daher die

Dienstleistungen zur Rollout-Unterstützung

sowie die Prototypen der neuen Zähler, Gate-

way- und Steuerboxtechnologie nach FNN-

Standard die Schwerpunktthemen.

VOLTARIS mit positiver Messebilanz

Nach zahlreichen intensiven Gesprächen auf

der Messe zieht VOLTARIS-Geschäftsführer

Karsten Vortanz eine durchweg positive

Bilanz: „Mit dem Eckpunktepapier haben die

Energieversorger nun endlich einen konkreten

Fahrplan für die Einführung der Messsysteme.

Um den Rollout so effizient wie möglich zu

gestalten, müssen die Energieversorger jetzt

individuelle Strategien entwickeln – ambesten

mit kompetenten Kooperationspartnern und

Dienstleistern an ihrer Seite.“ Das gilt vor allem

für die anspruchsvolle Aufgabe der Gateway-

Administration, die dem Messstellenbetreiber

zugeordnet ist. Ab 2017 wird der Einbau von

intelligenten Messsystemen zur Pflicht – zu-

nächst bei Großverbrauchern, dann bis 2028 bei

weiteren Verbrauchsgruppen. Parallel erfolgt

der Rollout der intelligenten Zähler bei allen

weiterenMessstellen, der bis 2032 abgeschlos-

senseinsoll.„WirkönnenunsereKundenbereits

heute in mehrfacher Hinsicht unterstützen“,

erklärt VOLTARIS-Geschäftsführer Peter Zayer,

„Mit den individu­ellen Dienstleistungsbaustei-

nen für die Rollout-Unterstützung kann der

Marktteilnehmer die Grundzuständigkeit für

die intelligenten Messsysteme behalten.“ Der

große Vorteil da­bei: Die Messstellenbetreiber

müssendie Verantwortung für denRollout nicht

aus der Hand geben. Auch eine Beteiligung an

dem heiß diskutierten Ausschreibungsmodell

zur Finanzierung des Rollouts ist damit nicht

notwendig.

Workshopreihe „NetzwerkMesssystem2020“

Noch im Sommer soll das Verordnungspaket

„Intelligente Netze“ von der Bundesregierung

verabschiedet werden. Danach startet auch die

Workshopreihe „NetzwerkMesssystem2020“,

initiiert von VOLTARIS und dem energiewirt-

schaftlichen Beratungsunternehmen LBD in

Kooperation mit Stadtwerken. Die Workshop­

reihe vermittelt alle erforderlichen Informati-

onen für die erfolgreiche Einführung der neuen

intelligenten Zähler und Messsysteme und die

Umsetzung im eigenen Stadtwerk.

(md)

intelligente

netze

VOLTARIS auf der E-world

E-world 2015: VOLTARIS präsentiert unterstützende

Dienstleistungen zur Markteinführung

von intelligenten Zählern und Messsystemen