Previous Page  29 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 29 / 48 Next Page
Page Background

Zwise

Zwise: Maßgeschneiderte IT-Dienstleistungen

vor Ort

S

chnelles Internet ausbauen und Unternehmen

undBürger andieDatenautobahnendes Landes

anbinden – das klingt gut. Aber wer kümmert

sich umdie einfachen und großen IT-Probleme

der klein- und mittelständischen Unternehmen wie die

Auswahl des IT-Materials, die Einrichtung der Server oder

die Softwareentwicklung?

Nicht selten erweisen sich die einfachsten Ideen als die

besten. Angesichts der auftretenden Schwierigkeitenbei

der Informations- undTelekommunikationstechnologie in

kleinen Betrieben (Angst, erhöhte Kosten, kein Fachper-

sonal im IT-Bereich etc.) hat Zwise sich dazu entschlossen,

diese kundennahen Dienste vor Ort anzubieten.

Als Startup 2011 im Norden Luxemburgs gegründet hat

sich das Unternehmen mit heutigem Sitz in Derenbach

als ein unentbehrlicher lokaler IT-Dienstleistungspartner

positioniert. NahamKundenundmaßgeschneiderter und

fachübergreifender Service lautet das Kredo.

„Unser IT-Team bietet ergonomische Komplettlösungen,

die Hard- und Software sowie Kundenberatung integrie-

ren”, erklärt Bastien Schils, Chief Technical Officer.

ImOktober 2015 hat Zwise sich entschieden, denKunden

Cloud-Services zubieten, um inpunktoSicherheit undZu-

verlässigkeit noch leistungsfähiger zu sein. Ziel ist es, die

Ressourcen zu bündeln, um Instandhaltungskosten zu

senkenundZeit zugewinnen. DieDateninfrastruktur steht

beiCegecomimRechenzentrumderLuxConnectinBissen.

Als ehemaliges Startup-Unternehmen kennt Cegecom

als Telekommunikationsdienstleister die Schwierigkei-

ten junger Unternehmen nur allzu gut. Ohne zu zögern

hat die Cegecom ihr Know-howund ihre Infrastruktur für

Internet und Breitbandverbindungen zur Verfügung ge-

stellt. „Wirwollten schnell einen Lieferanten für Breitband

finden, der uns die entsprechenden Services für unsere

Cloud-Plattform zu den günstigsten Tarifen bereitstellt.

Cegecom hat am schnellsten auf unsere Anforderungen

reagiert und auf Geschäftsebenewar einhervorragender

Kontakt hergestellt”, so Bastien Schils.

Ein Jahr später stimmt die Verbindung imwahrsten Sinne

des Wortes. Beide Partner überlegen bereits, wie sie die

Zusammenarbeit intensivieren können, umauf dieneuen

technologischen Herausforderungen von Zwise und de-

ren Kunden zu antworten. Denn seit einem Jahr hat sich

das junge Unternehmen prächtig entwickelt und eine

neue Gesellschaft erworben. Ende 2016 zählt das Unter-

nehmen bereits 17 Mitarbeiter.

Und damit ist noch lange nicht Schluss. Die nächste Filia-

le soll in der Landeshauptstadt Luxemburg eröffnet wer-

den, die zweite nach Louvain-la-Neuve. Das Konzept soll

zudem Früchte im Ausland tragen und zwar in Deutsch-

land, Belgien, Frankreich, in den Niederlanden und in der

Schweiz.

„Ziel ist es, zunächst in den angrenzenden Ländern zu

wachsen und die Vorteile der Großregion zu nutzen mit

maßgeschneiderten Dienstleistungen vor Ort wie bei un-

serem erfolgreichen Geschäftsmodell in Belgien und Lu-

xemburg,” betont Bastien Schiels. Zur Umsetzung dieses

ehrgeizigen Projekts wird Zwise erneut auf Cegecom zu-

rückgreifen.

Schon jetzt haben beide Partner weitere gemeinsame

Projekte in der Pipeline. Dazu zählen vor allem der Um-

zug in neue Büroräume, die Realisierung einer Internet-

verbindung ineinBusinesscenter inLuxemburg sowieder

Anschluss der Kunden ans Glasfasernetz der Cegecom.

29

Nicolas Moutschen (CEO)

Bastian Schils (CTO)