IN MOTION 1-2016

Ü ber das eigene Strom- netz mit einer Länge von 9.500 km und das eigene Gasnetz mit ei- ner Länge von rund 2.000 km versorgt der Netzbe- treiber Creos Luxemburg 250.000 Kundenmit Strom und rund50.000 Kundenmit Erdgas. 1928unter dem NamenCegedel gegründetwurdedasUnternehmen zuCreos Luxemburg, einer Tochter der Enovos. „Unse- re Aufgabe besteht darin, unsere Transport- und Ver- teilnetze für Strom und Gas den Energielieferanten diskriminierungsfrei und zu gleichen Bedingungen zur Verfügung zu stellen“, so Claude Seywert. „Unser Unternehmen wird dabei von der Luxembur- ger Regulierungsbehörde überwacht und handelt im Rahmen der öffentlichen Daseinsvorsorge und desUmweltschutzes“, soSeywertweiter. Nebendem Betriebder Strom- undGasnetze verantwortet Creos LuxemburgdieZählerablesung, dieVerarbeitungder Kundenverbrauchsdaten sowie die Berechnung der Netznutzungsentgelte. Eine lange Liste von Aufga- ben, die jede Menge Herausforderungen birgt. „Frü- her waren wir ein rein staatlich geprägtes Unterneh- men, das den Verbrauchern Dienste zur Verfügung stellte. Doch die Welt hat sich geändert. Heute steht der Kunde imMittelpunkt unseres Handelns, für den wir ein offenes Ohr haben, um ihn bestmöglichst zu bedienen“, betont Claude Seywert. Smarte Nation Eine andereHerausforderung sinddieneuenTechno- logien. „Für unsereWeiterentwicklungsindsieenorm wichtig. Durch stetigeVerbesserungunserer Kompe- tenzen, unserer Produkte und unserer Lösungen be- reitenwir uns schonheute auf die Zukunft vor, damit wirAnwortenauf dieBedürfnissevonmorgenfinden.“ Zueiner dieser grundlegenden Innovationen, diedie Verbrauchsgewohnheiten auf den Kopf stellen wer- den, zählt das Smart Grid: ein intelligentes Stromver- teilnetz auf der Basis von IT-Technologie, um Strom- Produktion, VerteilungundVerbrauchdes Landes zu optimieren. Ziel ist es, den Energieverbrauch zu sen- kendurchoptimaleAnpassungundVerlagerungdes tatsächlich benötigten Strom- und Gasverbrauchs. Grundvoraussetzung dafür ist der Einsatz intelligen- ter Zähler, dem so genannten Smart Metering. Die- se ferngesteuerten und fernausgelesenen Zähler in jedem Haushalt messen zuverlässig in Echtzeit den Strom- und Gasverbrauch der Haushalte. Bis 2020 sollen 300.000 intelligente Stromzähler und 100.000 Gaszähler im Einsatz sein. Die in Echtzeit übermittelten Daten werden an die Netzbetreiber und Energielieferanten gesen- det - eine enorme Arbeit bei Mil- lionen von Energieverbrauchs- daten. Dabei stellt sich vor allem die Frage der Sicherheit der Netze und der Kommu- nikationdieser Informationen. „Nie zuvor hat uns die Sicherheit so beschäftigt. Aus diesemGrund wollen wir das selbst machen und so gut wie gar nicht auf externe Dienstleister zurückgreifen, denn wir sind Netzeigentümer undwir speicherndieDatenbei uns. Wir habendazueineFirewall imEinsatz zwischenden IT- undTelekommunikations-Infrastrukturen. Für die Datenverarbeitung legen wir die höchsten Sicher- heitsstandards fest“, betont Claude Seywert. Schon aufgrund ihrer Aufgaben, ihrer Produkte undDienst- leistungen legt dieCreos LuxemburgandereMaßstä- be an: Hochsicherheitslösungen mit allerhöchsten Standards zum Schutz personenbezogener Daten. Gleiches gilt für das operative Geschäft: eigener Be- trieb der Netze, kein Zugang externer Dienstleister zur Infrastruktur, um Risiken und Datenklau zu mini- mieren. „Deshalb legen wir bei all unseren Aktivitä- ten großen Wert auf Einhaltung der Sicherheitsnor- men. EmpfehlungenundAnforderungenauf diesem Gebietwerden jederzeit angewandt und respektiert. UnsereMitarbeiter werden regelmäßig geschult“, er- klärt Claude Seywert. Dienstleistung, Innovation, Sicherheit Eine Kultur der Kundennähe, der Innovation und der Sicherheit. Drei Gene der Creos Luxemburg, dieman auchbei artelis findet,woClaudeSeywertMitglied im Verwaltungsrat ist. Zu diesem Joint Venture der Te- lekommunikation zählen der Telekommunikations- dienstleister Cegecom, 1998 eine Tochter der dama- ligen Cegedel, und die VSENET aus Saarbrücken, die vorrangig imSaarlandund inRheinland-Pfalz tätig ist. Für den Geschäftsführer von Creos Luxemburg be- setzt artelis mit der grenzüberschreitenden Präsenz undKomplett-DienstleistungenfürB2BKundenmehr als nur eine Nische in der Großregion. Für die artelis- Gruppe sieht er enormes Wachstumspotential und Geschäftstätigkeiten sowohl in Luxemburg als auch inDeutschlandundwarumnicht auch in Lothringen. „Cegecom und VSE NET haben eine echte Vision mit derWeiterentwicklung ihrerMarke inderGroßregion. Mit einemeinzigartigenund anerkanntenGeschäfts- versprechen, das auf Dienstleistungen und Produk- tenmit Spitzen-Know-howbasiert“, freut sich Claude Seywert. „Der Erfolg liegt im Wert ihrer jeweiligen Erfahrungen, der gemeinsamen Expertise und der Schaffung von Synergien.“ Über die Sicherheit bei Gas und Strom 14 Im Fokus Weitere Infos: wwww.creos-net.lu 15 Creos Luxemburg: Der Geschäftsführer von Creos Luxemburg und Mitglied des artelis-Verwaltungsrats, Claude Seywert, über Aufga- ben und Herausforderungen des nationalen Netzbetreibers.

RkJQdWJsaXNoZXIy NTg2OTg=